Fahndungen via Facebook! 0
Diesen Post drucken Diesen Post drucken

Fahndungen via Facebook! 06/02/12

Die Polizeidirektion Hannover hatte vor etwa zwei Wochen Fahndungen auf Facebook wegen datenschutzrechtlicher Bedenken abgebrochen. Nun geht es weiter!


Mittlerweile habe man jedoch eine Möglichkeit gefunden, auch ohne US-Server Fahndungsaufrufe auf Facebook zu veröffentlichen. Nähere Informationen hierzu will das Innenministerium noch im Laufe des Vormittags liefern. Die Fahndung über Facebook ist in Deutschland umstritten. Datenschützer hatten kritisiert, dass hierbei sensible personenbezogene Daten über den Einflussbereich deutscher Behörden hinaus in Amerika hinterlegt würden.

Unter anderem prüfen aktuell die Landeskriminalämter Berlins und Brandenburgs, unter welchen Rahmenbedingungen sie ihrerseits das Vorgehen der Polizei aus Hannover nutzen können. Auch Hessen und Mecklenburg-Vorpommern setzen Facebook bereits für Fahndungen ein.

Softwarehouse.de
(Quelle: www.heise.de)

(Bild: © Radim Strojek – fotolia.com)

© Copyright bei Freelancer Wissen Team

Freelancer Wissen Team

Über den Autor

Freelancer Wissen Team schrieb 1729 Artikel auf Freelancerwissen.

Das Freelancer Wissen Team stellt Freelancern und Selbstständigen aktuelle IT-News, Trends sowie interessante Veranstaltungstipps aus der IT-Branche und informative Ratgeber zur Verfügung!


Sie können einen Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Hinterlassen Sie einen Eintrag